Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.
Foto: ricky_68fr – Fotolia.com

Fehlfunktion des Nervensystems

Durch das Nervensystem verursachte Schmerzen sind schwer zu erkennen.

Foto: Michael Pettigrew - Fotolia.com

Strahlentherapie

Bestrahlung kann zur Therapie entzündlicher Gelenkerkrankungen und damit verbundener Schmerzen beitragen.

Foto: OTS-PHOTO- Fotolia.com

Weniger Gewicht, weniger Schmerz

Übergewichtige Arthrosepatienten sollten unter tierärztlicher Kontrolle abnehmen.

Foto: martin schlecht ms-grafixx - Fotolia.com
Foto: FotoJagodka 2016 - Fotolia.com

Ohne Schmerzmittel geht es nicht

Ohne eine schmerzlindernde Therapie kann die Lebensqualität von Patienten mit Arthrose nicht verbessert werden.

Foto: chalabala.cz - Fotolia.de

Osteoarthrose

Ein häufiger Auslöser für chronischen orthopädischen Schmerz bei Hund und Katze

Foto: Martin Schlecht - fotolia.com

Den Schmerz beim Schopf packen

Bei Osteoarthrose sollte sich die Therapie aus mehreren Bausteinen zusammensetzen.

Foto: adogslifephoto - fotolia.com

Akut oder chronisch?

Akuter Schmerz hat Alarmfunktion. Chronischer Schmerz wird leicht übersehen.

Foto: Sabine Glässl - Fotolia.com

Sonderheft: Fit und gesund

Ein Sonderheft von Der Praktische Tierarzt informiert über Gesundheitsvorsorge.

Foto: Warren Goldswain - Fotolia.com
Foto: DoraZett - Fotolia.com

Hund und Katze als Patienten

Ein neues Sonderheft von Der Praktische Tierarzt informiert unter anderem über Schmerzerkennung und -therapie.

Foto: Happy monkey - Fotolia.com
Foto: hemlep - Fotolia.com
Foto: Eric Isselée - Fotolia.com
Foto: pressmaster - Fotolia.com

Tiere mit Schmerzen brauchen einen Arzt

Wenn Ihr Haustier Schmerzen haben könnte, sollten Sie zum Tierarzt gehen.

Foto: AntonioDiaz - Fotolia.com

Achtung giftig!

Tiere dürfen niemals Schmerzmedikamente bekommen, die für Menschen bestimmt sind!

Foto: Simone Van Den Berg - Fotolia.com

Tiere verstecken ihre Schmerzen

Um nicht zur leichten Beute zu werden, lassen viele Tiere sich Schmerzen nicht anmerken.

Foto: Sergey Nivens - Fotolia.com

Schmerzen erkennen und messen

Nur wer beurteilen kann, wie stark der Schmerz ist, kann ihn adäquat behandeln lassen.